Mensch gegen Maschine

10. JUNI 2018
IN BRUCHHAUSEN-VILSEN

 

Menu

Mensch gegen Maschine

10. JUNI 2018

IN BRUCHHAUSEN-VILSEN

 

Gesundheit

Vor dem Lauf:

Laufen ist zweifelsohne gesund. Doch Laufen im Wettbewerb bedeutet eine größere Herausforderung für den Körper. Testen Sie deshalb bitte vor Ihrer Anmeldung, ob Ihr Körper dieser Belastung gewachsen ist.
Mit dem PAPS-Test (Persönlicher Aktivitäts- und Präventions-Screening-Test) steht Ihnen ein kostenloser Gesundheitscheck im Internet zur Verfügung. Es handelt sich hierbei um einen international validierten Fragebogen, der von der Humboldt-Universität zu Berlin entwickelt wurde und eine qualifizierte Abschätzung von individuellen Gesundheitsrisiken ermöglicht.
Das Ergebnis des 2-3 minütigen Tests wird Ihnen im Anschluss direkt mitgeteilt. Gegebenenfalls wird Ihnen eine (nochmalige) ärztliche Konsultation empfohlen. Dies bedeutet jedoch nicht zwangsläufig eine Erkrankung oder gar ein Sportverbot. Im Gegenteil: Dieser Fragebogen soll sensibilisieren und zeigt dem Arzt Ihrer Wahl zielgerichtet, was beobachtet bzw. untersucht werden muss.

Der Fragebogen steht ebenfalls in Übereinstimmung mit den „Leitlinien zur Vorsorgeuntersuchung im Sport“ der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (Deutscher Sportärztebund) e.V.

Während des Laufes:

Die medizinische Versorgung während der Veranstaltung wird durch Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes sichergestellt. Entlang der Strecke werden Sanitätskräfte positioniert, die im Bedarfsfall von den Streckenposten telefonisch erreichbar sind. Im Ziel steht eine weitere Sanitätsstation zur Verfügung.
Sollte die Gesundheit eines Teilnehmers gefährdet sein, so kann dieser durch den Veranstalter bzw. den medizinischen Dienst aus dem Rennen genommen werden (IWR 240).