Mensch gegen Maschine

10. JULI 2022

IN BRUCHHAUSEN-VILSEN

 

Menu

Mensch gegen Maschine

10. JULI 2022

IN BRUCHHAUSEN-VILSEN

Grußwort des Niedersächsischen Kultusministers Grant Hendrik Tonne

Niedersächsischer Kultusminister Grant Hendrik Tonne

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportlerinnen und Sportler,

„Zu viel Motor schadet der Motorik“, heißt es allgemein, und natürlich sollte man lieber Muskelkraft
statt Motorkraft nutzen. Beim Wettlauf „Mensch gegen Maschine“ aber ist es anders: Hier wird
beides verknüpft – und die Motorkraft, also die Museums-Eisenbahn, spornt die Muskelkraft an!
Als Kultusminister freue ich mich besonders über den Kinder-Wettlauf, der in diesem Jahr
stattfindet. Hierbei treten Kinder im Alter bis 9 Jahre gegen die Lok an.
Wir alle stehen nämlich noch unter dem Eindruck der Corona-Einschränkungen im Sport.
Besonders sportbegeisterte junge Menschen haben aufgrund der notwendigen Maßnahmen eine
schwierige Zeit hinter sich. Daher bin ich froh, dass nach zwei Jahren coronabedingter Pause der
Wettlauf „Mensch gegen Maschine“ nun hier in Bruchhausen-Vilsen wieder stattfinden kann.

Für einen Minister ist die alltägliche Arbeit ein bisschen wie dieser Wettlauf. Auch eine
Landesregierung bemüht sich um schnelles Vorankommen, wenn es zum Beispiel darum geht,
die politischen Ziele zu erreichen. Und wie ein Staffellauf ist Politik ein Mannschaftssport: Alle
müssen aufeinander eingespielt sein, Teamfähigkeit entwickeln, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit,
Engagement, Leistungsbereitschaft und Toleranz zeigen. Das bringt den Erfolg.
Um möglichst viele Kinder und Jugendlichen aus Kindertagesstätten und Schulen wieder mehr in
Bewegung zu bringen, haben wir als Land ein Aufholprogramm aufgelegt, das helfen soll, die
coronabedingten Einschränkungen im Sportbereich zu kompensieren. Das Programm „Startklar
in die Zukunft“ ermöglicht Schwimmkurse, Sport- und Bewegungscamps und Veranstaltungen für
Kinder und Jugendliche in Sportvereinen. Hierbei ist auch der Leichtathletik-Verband beteiligt, der
dankenswerterweise diesen Wettlauf „Mensch gegen Maschine 2022“ mit unterstützt.

Was die Organisatorinnen und Organisatoren, alle anderen Sportvereine sowie die vielen weiteren
Ehrenamtlichen bei der Organisation des Wettlaufs „Mensch gegen Maschine 2022“ für den Sport
und die Gemeinschaft leisten, möchte ich hier ausdrücklich würdigen. Vielen Dank für dieses
Engagement!

Uns wünsche ich für den Wettlauf „Mensch gegen Maschine 2022“ gutes Gelingen, viel Freude
an der Bewegung und tolle Begegnungen mit liebevoll und aufwendig restaurierten Eisenbahnen.
Alles Gute für Ihre Zukunft!

Grant Hendrik Tonne
Niedersächsischer Kultusminister